Positiv Touch

http://www.zeit.de/2017/26/klimaerwaermung-co2-filter-climeworks-schweiz

Gute Nachrichten
gibt es viele gute Nachrichten, die zeigen das  in allen Bereichen Menschen verstanden haben, das die beste aller guten Nachrichten diese ist: „Wir haben die Chance den Klimawandel beherrschbar zu machen.“

  • -der weltweite CO2 Ausstoß sinkt das erste Mal seit 25 Jahren!
  •  China ist führend im Ausbau der erneuerbaren Energie und hat 2015 über 900.000 Kilowatt Strom aus den Erneuerbaren erzeugt
  • Kalifornien entwickelt sich zum Vorreiter für Klima- und Umweltschutz
  • Bangladesh hat einen Grossteil seiner Strom Versorgung auf Solar Energie umgestellt.
  • Länder wie Schweden, Holland, Schottland und Norwegen haben ambitionierte Programm bis 2040 ihren CO2 Emissionen um 80% zu reduzieren.
  • Die Stadt Zürich hat das Projekt 2000 Watt-Gesellschaft gestartet.
  • Auch immer mehr Gemeinden in Deutschland setzten auf die Erneuerbaren
  • In Österreich nutzen über 180 Gemeinden die Erneuerbaren
  • Kleinkraftwerke für den Heimgebrauch werden in Entwicklungsländern eingesetzt.
  • Die beste Nachricht: In Paris hat die Staatengemeinschaft auf der UN-Klimakonferenz das erste mal in der Geschichte bindende Vereinbarungen getroffen!!!


Selbst in den USA zeigt sich, das Menschen und Politiker verstanden haben, das jetzt gehandelt werden muss. Arnold Schwarzenegger hat als Gouverneur von Kalifornien die Tür geöffnet. Inzwischen ist der Bundesstaat zum Vorbild für nachhaltiges Wirtschaften geworden. Da gibt es keine Ausnahmen auch nicht für die Reichen.

Und was macht Deutschland? Deutschland ist immer noch führend in der Entwicklung von umweltfreundlichen Technologien. Deutschland könnte sofort 80% der Energieversorgung aus den Erneuerbaren sicherstellen. Aber der Umweltschutz ist in Deutschland unter der Regierung Merkel weit zurückgefallen. Auf Kosten unserer Steuergelder und unserer Gesundheit.

  • Die CO2 Emission: Unter 12 EU Staaten nimmt Deutschland den vorletzten Platz ein
  • Mit über 9 t CO2 pro Kopf und Jahr stehen wir mit an der Spitze der weltweiten Umweltsünder.
  • Die grössten Kohlekraftwerke Europas stehen in Deutschland
  • Die Förderung von fossilen Energieträgern (Kohle, Öl, Gas) subventionierte die Bundesregierung  im Jahr 2015 mit 49,2 Milliarden Euro
  • Die Klima- und die Gesundheitsschäden die durch Luftverschmutzung in Deutschland entstehen, für die nicht die Verursacher, sondern die Allgemeinheit aufkommen, werden vom WWF auf jährlich etwa 21 Milliarden geschätzt.
  • Mit den TTIP, CETA und TISA Abkommen wird es keine Chance geben, die Klimaziele einzuhalten. Alle drei Abkommen setzten auf verminderte Umwelt-Standards. Alle drei Abkommen lassen es zu, das auf Grund vom Umweltauflagen ein Unternehmen weniger Gewinne macht, kann das Unternehmen vor ein privates Schiedsgericht gehen und klagen. Sie werden immer gewinnen und wir Bürger müssen dann Milliarden Beträge an die Unternehmern bezahlen.

Twitter wand

Stellt dir vor, du baust in deinem Garten Tomaten an und auf einmal kommt das Bundesfinanzministerium und sagt, dass du für jede Tomate 2,05 Cent an die Staat bezahlen. Stimmt nicht? Nein, nicht für Tomaten aber für den Strom aus den Solar Paneelen auf  den Dächern der Privat-Häusern. Herr Schäuble, will das durchsetzten. Das Zeil ist klar, wenn eine Dezentralisierung des Energie Markt nicht mehr zu verhindern ist, dann will man den möglichst teuer machen und so den Wettbewerb zu Gunsten der grossen Konzerne manipulieren.

In Bayern zeigt die CSU mit dem 10H Gesetz, das den Abstand von Windturbinen zur nächsten Wohnanlage regelt, wie man die CO2 Emissionen nicht reduzieren kann. Es ist ein weiteres negatives Beispiel für das verschleppen und blockieren von dringend notwendigen Massnahmen für den Umwelt- und Klimaschutz.
Aber auch auf EU Ebene nutzt die Regierung ihre macht. Die EU wollte die Gelände-Wägen, mit ihrem hohen CO2 Ausstoss, stärker besteuern. Die deutsche Regierung hat das verhindert. Auch hat die Regierung dafür gesorgt, das der Begriff Öko-Strom nicht geschützt ist. Das legale Umetikettieren wird durch das „RECS-Siegel“ möglich. Das „Renewable Energy Certificate System“ erlaubt es, konventionellen Strom als Ökostrom zu verkaufen. Es wird gemauschelt und der Verbraucher solange verwirrt, bis…. bis es zu spät ist? Wer soviel macht hat, kann diese aber auch in die entgegengesetzte Richtung nutzen.

Das mächtiges Instrument, das jeder von uns in der Tasche trägst, ist der Geldbeutel. Hiermit geben wir jeden Tag unsere Stimme in welche Richtung wir gehen und unsere Kinder schicken. Der Planet braucht die Menschen nicht, aber wir den Planeten und zwar einen, dessen Ökosystem gesund ist.

 

 

Das zu erreichen, dazu kann jeder etwas beitragen. Aber wir müssen jetzt anfangen. Jeder kann seinen CO2 Fussabdruck (im Durchschnitt liegt der bei 9-10 t CO2 im Jahr). Der erste Schritt lautet, lasst die Kohle in der Erde! Sorgen sie für eine gesunde Atemluft in ihrer Stadt und erhöhen sie den Druck auf Wirtschaft und Politik in dem sie ihren Stromanbieter wechseln und auf echten Öko-Strom wechseln. Ein typische Beispiel wie unsere Regierenden alles verwässern, was eigentlich umweltfreundlich sein soll, sind die Öko Labels. Wie das ihre und die Gesundheit ihrer Kinder gefährdet lesen sie hier  Wie ich meine CO2 Emission um 20% reduzieren kann?
Wenn wir die CO2 Emissionen, der Europäische Anteil (einschließlich Russland) liegt bei etwa 39% des weltweiten CO2 Ausstoß, können wir all das eindämmen und Klima und Umwelt werden sich
Mehr Infos hier  und über unseren Ressourcenverbrauch

You are donating to : TOUCH 2 Change Projekte

How much would you like to donate?
€20 €30 €10
Would you like to make regular donations? I would like to make donation(s)
How many times would you like this to recur? (including this payment) *
Name *
Last Name *
Email *
Phone
Address
Additional Note
Loading...